Home

Mogontiacum Mainz

Römisches Theater Mainz - Wikipedi

Mogontiacum (Mainz) - Liviu

Mainz in römischer Zeit Mogontiacum war in der römischen Antike ein Ort von herausragender Bedeutung. Den Ursprung der Stadt bildete das Legionslager, das Castrum, an strategisch hervorragender Stelle auf der Anhöhe gegenüber der Mainmündung Mogontiacum war der größte römische Militärstandort in Obergermanien. Zwei Legionen mitsamt Hilfstruppen und Tross waren permanent hier stationiert. Außerdem war Mogontiacum ein wichtiger Stützpunkt der römischen Rheinflotte Mainz& - Internetzeitung aus Mainz, für Mainz und... - Advertisement - 8. Mai 202 Mit der Wasserleitung in Mainz verwirklichte die antike Besatzungsmacht geradezu einen architektonischen Superlativ: das höchste Aquädukt nördlich der Alpen. Das Legionslager benötigte Wasser in großen Mengen. Rechnet man pro Soldat mit einem Tagesverbrauch von 2,5 Litern, so transportierte das Aquädukt mindestens 30.000 Liter am Tag. Denn in Mogontiacum waren rund 12.000 Legionäre.

Mogontiacum - das Römische Mainz Das römische Mainz, Mogontiacum, blickt auf eine über 2000-jährige Vergangenheit zurück. Die Keimzelle der späteren Stadt bildete das 13 oder 12 v. Chr. angelegte Legionslager auf dem Kästrich gegenüber der Mainmündung Die ersten dauerhaften Ansiedlungen auf dem Gebiet der heutigen Stadt Mainz stammen aus der Mitte des ersten Jahrtausends v. Chr. und sind keltischen Ursprungs. Im Zuge des Gallischen Krieges erreichten römische Truppen das Gebiet und gaben der Siedlung den Namen Mogontiacum, abgeleitet von der keltischen Gottheit Mogon

Mainz - Wikipedi

Die römische Festung oder das castrum Mogontiacum, der Vorläufer von Mainz, wurde vom römischen Feldherrn Drusus vielleicht schon 13/12 v. Chr. gegründet Mogontiacum gehörte fast 500 Jahre zum Römischen Reich. Die Gegend um Mainz geriet durch den gallischen Krieg Caesars (58-51 v.Chr.) in den Machtbereich Roms. Dieser reichte nach der Eroberung Galliens bis an den Rhein heran. Kaiser Augustus entschloss sich dann Germanien zu erobern In der zweiten Hälfte des ersten Jahrtausends besiedelten die Kelten das Oberrhein-Gebiet. Eine ihrer Ansiedlungen benannten sie nach ihrem Heil- und Sonnengott Mogon. Später übernahmen die Römer diesen Namen für ihren neuen Heeres-Standort Mogontiacum, die antike Bezeichnung der heutigen Stadt Mainz. Im 1

Mogontiacum wurde spätestens 90 n.Chr. Hauptort der Provinz Germania superior. Die Stadt war immer primär ein Militärstandort und hatte auch nicht den Status einer Colonia oder eines Municipiums. Mainz hatte damit nicht den urbanen Charakter anderer großer Römerstädte in Deutschland Vor mehr als 2000 Jahren begann die Geschichte des Ortes Mogontiacum, eine Stadt, die heute Landeshauptstadt des Bundeslandes Rheinland-Pfalz ist. Mainz ist damit eine der ältesten Siedlungsplätze der römischen Zivilisation auf deutschem Boden Vom Königsborn aus führte ein Seitenarm der römischen Wasserleitung nach Mogontiacum (Mainz). Wann und wie die römische Präsenz in Finthen endete und die fränkische Landnahme begann ist archäologisch nicht nachvollziehbar. Es spricht einiges dafür, dass um die Mitte des 5. Jahrhunderts ein kontinuierlicher Übergang stattfand. Die Bevölkerung des römischen Kulturkreises scheint über. Die Website www.theatrum.de ist als Internetprojekt aus den Aktivitäten zur Erforschung des römischen Theaters von Mogontiacum-Mainz hervorgegangen. Ziel ist, in kurzer Form Basisinformationen zu allen bekannten Theatern der griechisch-römischen Antike zusammenzustellen. So soll ein schneller Zugang zu den Fragen hergestellt werden, was über das Aussehen eines Theaters bekannt ist und was. Es beschreibt erstmals alle römischen Stätten von Mogontiacum/Mainz ausführlich und geleitet den Leser durch die Geschichte entlang der sichtbaren Denkmälern. Doch auch die nicht mehr erhaltenen Erinnerungsorte der einstigen Hauptstadt der römischen Provinz Obergermanien werden anschaulich geschildert und in ihren archäologischen und historischen Kontext eingeordnet. Der Drususstein, das.

Römisches Mainz: Tourismus Main

Mogontiacum II Topographie und Umwehrung des römischen Legionslagers von Mainz. Limesforschungen Band 31 Herausgegeben von Römisch-Germanische Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts Studien zur Organisation der römischen Reichsgrenze an Rhein und Donau, Sofort lieferbar. Erschienen Juli 202 Mainz (lat. Mogontiacum) ist die Landeshauptstadt des Landes Rheinland-Pfalz und mit 218.578 Einwohnern zugleich dessen größte Stadt. Mainz ist kreisfrei, eines der fünf rheinland-pfälzischen Oberzentren und Teil des Rhein-Main-Gebiets. Mit der angrenzenden hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden bildet es ein länderübergreifendes Doppelzentrum mit rund 495.000 Einwohnern. Mainz und. Mogontiacum das römische Mainz im 1. Jahrhundert - Geschichte / Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike - Seminararbeit 2003 - ebook 6,99 € - Hausarbeiten.d Mogontiacum. Neue Untersuchungen am Römischen Legionslager in Mainz. Limesforschungen, Band 4. Studien zur Organisation der römischen Reichsgrenze an Rhein und Donau. Harald von Petrikovits, Wilhelm Schleiermacher (Hrsg.) 90 Seiten, 24 Tafeln und 4 Beilage Mogontiacum (ya da Moguntiacum) Mainz şehrinin neredeyse 500 yıla varan Roma döneminde taşıdığı Latince adıdır. MÖ 1 yy ila MS 5. yy arası Mogontiacum şehir planı . İlk olarak Nero Claudius Drusus döneminde bir castra olarak kurulan Mogontiacum, Ren ve Main nehirlerine hakim stratejik önemli konumu sebebiyle kendisine sivil yerleşimleri de çekerek gitgide bir şehir halini.

Römisches Mainz Landeshauptstadt Main

  1. Für Mainz fand ich noch weniger detaillierende lokale Beobachtungen. Ich nenne trotzdem Hans Jacobi, Mogontiacum, Das römische Mainz. 1996, passim. Dazu als Ergänzungs- und Belegband: Jacobi, Mogontiacum, Das römische Mainz, Antike Eurovision.- Commentarien, 2000, passim. (Die Karte in den inneren Umschlagseiten hinten hat das Verdienst.
  2. Die letzte Guillotine in Mainz; Die Rolle von Mainz und Rheinhessen im Schlieffenplan Franz Ambros Alexander - Gründer von Musik Alexander in Mainz; Georg Drescher (1870-1938) Hinter Schloss und Riegel - Gefängnisse in Mainz; Johann Maria Kertell (1771-1839) Magenza - Die Geschichte des Jüdischen Mainz; Mainz aus der Luf
  3. Jahrhunderts muss Mainz/Mogontiacum größere öffentliche Gebäude, wie zum Beispiel eine Therme, gehabt haben. Sueton, ein zeitgenössischer römischer Schriftsteller, erwähnt in seinen Schriften ein Theater in Mainz/Mogontiacum. Weitere Sehenswürdigkeiten in Mainz. Die neue Synagoge in der Neustadt besticht durch ihre außergewöhnliche Architektur; Das Gutenberg-Museum ist eines der.
  4. Die römische Stadtmauer von Mogontiacum - Mainz. Archäologische, numismatische und historische Aspekte zum 3. und 4. Jahrhunder
  5. Die römischen Militaria aus Mainz: Romanisierung und Stadtentwicklung im Schatten der römischen Armee: Fallbeispiel Mogontiacum/Mainz. Die unter Kaiser Augustus um 13 v. Chr. angelegte Garnison von Mainz bildete mit zwei Legionen und Hilfstruppen das Rückgrat der kaiserzeitlichen Militäroperationen in die Germania libera zwischen Rhein und Elbe
  6. Mogontiacum/Mainz in der Spätantike. Hauptstadt der Provinz Germania Prima. Der Limes 14, 2020, Heft 1, 20-23
  7. Baatz, Dietwulf: Mogontiacum: neue Untersuchungen am römischen Legionslager in Mainz; Universitätsbibliothek Heidelberg (ub@ub.uni-heidelberg.de

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig (Historisches Seminar), Veranstaltung: Proseminar: Augusteische Germanienpolitik, Sprache: Deutsch, Abstract: Vor mehr als 2000 Jahren begann die Geschichte des Ortes Mogontiacum, eine Stadt, die heute Landeshauptstadt des. Mogontiacum <ī> nt. Mogontiacum. Mainz . mola molaris molendinum molere moles Möchten Sie ein Wort, eine Phrase oder eine Übersetzung hinzufügen? Schicken Sie es uns - wir freuen uns über Ihr Feedback! Neuen Eintrag vorschlagen Sprachausgabe: Hier kostenlos testen!.

Beschreibung des Vorschlags. Ich habe schon vorgeschlagen, den Bahnhof im Stadtteil Gonsenheim der Stadt Mogontiacum (Mainz) besser anzusteuern.Andererseits könnte eine Verlegung zur Eisenbahnbrücke Koblenzer Straße östlich von ihm schon Vorteile in Sachen Ansteuerung und Erschließung bieten, denn der Bahnhof liegt im Gewerbegebiet Gonsenheim und besitzt keinen Busanschluss ins. The original Roman settlement at Mogontiacum (modern Mainz) was established by Drusus ca. 13/12 BC. The settlement became an important military center throughout Roman times and was the base of operations for numerous Roman legions

Mogontiacum - das römische Mainz - Das Erbe Rom

Über Jahrhunderte hinweg war Mogontiacum, das antike Mainz, eine der größten Garnisonen des Imperiums. Hier starben Zehntausende von Soldaten. Wie sie lebten, zeigt jetzt eine Ausstellung Mogontiacum - die Drususstadt Antikefan > Antike Stätten > Mogontiacum (Mainz) Museen : In Mainz gibt es gleich drei Museen, wo sehenswerte Funde aus römischer Zeit zu sehen sind. Das jüngste und modernste ist das Museum für Antike Schifffahrt, in dem beachtliche Reste spätrömischer Ruder- und Segelboote sowie komplette Rekonstruktion zu bewundern sind. Sehr sehenswert sind auch das. Stadtplan von Mogontiacum im Zeitraum 1. Jahrhundert v. Chr. bis 5. Jahrhundert Mogontiacum (auch Moguntiacum) ist der lateinische Name der heutigen Stadt Mainz, den diese während ihrer fast 500-jährigen Zugehörigkeit zum Römischen Reich trug. 316 Beziehungen Altwege in Deutschland Altwege an der Mosel Keltenwege und Römerstraßen an der Mosel Altwege am Neckar Keltenwege und Römerstraßen am Neckar Altwege im Taunus Das Wegenetz vor dem Limes. Altwege im Rhein-Main-Gebiet Die Verbindung wichtiger Furten (am Rhein und Main) und das Wegenetz rund um Dieburg und Koberstadt zur Zeit der Kelten und Römer

Mogontiacum Mainz&

  1. X. Willkommen; Mediensuche. Einfache Suche; Erweiterte Suche; Weitere Bibliothekskatalog
  2. Mogontiacum II. Topographie und Umwehrung des römischen Legionslagers von Mainz. Limesforsch. 31 (Mainz 2020). S. Hornung/P. Brengel/D. Burger u.a., Mensch und Umwelt II. Vom Oppidum Hunnenring bei Otzenhausen zum römischen Tempelbezirk und vicus Auf dem Spätzrech bei Schwarzenbach, Gem. Nonnweiler, Lkr. St. Wendel.
  3. Moovit hilft dir den besten Weg zu Mogontiacum mit dem Nahverkehr zu finden und gibt dir Schritt-für-Schritt Wegbeschreibung mit aktualisierten Abfahrtszeiten für dem Bus, der Bahn oder der S-Bahn in Mainz
  4. The following 40 files are in this category, out of 40 total. Die römische Wasserleitung bei Mainz.jpg. Mainz Wasserleitung.jpg. Remains of the Roman aqueduct of Mogontiacum (Mainz), Germany (9678964281).jp
  5. 12.09.2018 - Mario Petito hat diesen Pin entdeckt. Entdecke (und sammle) deine eigenen Pins bei Pinterest
  6. istratiewe hoofstad van die Duitse deelstaat Rynland-Palts, afgelei van n Romeinse militêre kamp wat hier met twee legioene en sowat 12 000 soldate gevestig is. Dit is genoem na Mogon, n Keltiese godheid wat as die beskermgod van beide kamp en burgerlike nedersetting vereer is. Mogontiacum het as militêre buitepos en later as.

Römersteine Landeshauptstadt Main

  1. Das römische Mogontiacum, wie das heutige Mainz ursprünglich hieß, kann auf eine fast 500-jährige Zugehörigkeit zum römischen Reich zurückblicken. In Mogontiacum, militärischer Hauptstützpunkt am Rhein, Provinz- und später Grenzstadt zum barbarischen Germanien fanden daher eine Vielzahl, zum Teil für das gesamte römische Reich wichtige, Ereignisse statt
  2. (D4) Mogontiacum/Mainz in der Spätantike - ein kritischer Forschungsbericht zur konstantinischen Epoche. In: A. Reis (Hrsg.), Infrastruktur, Ressourcennutzung und Mobilität im 4. und 5. Jahrhundert im Rhein-Main-Gebiet. Akten Tagung Obernburg, 12./13. April 2018
  3. MOGONTIACUM — DAS RÖMISCHE MAINZ (Mitte 1. Jahrhundert v. Chr. bis Mitte 5. Jahrhundert n. Chr.) Quellen- und Literaturhinweise Exkurse Textband Kommen­ tarband Hymnos auf Rom S. 1 Kaiserportraits S. 2-67 - Kaiser, Kaiserinnen, Feldherrn - 1. KOMMENTARE, ANMERKUNGEN, EXKURSE Ergänzungen, Nachträge Quellen- und Literaturbelege zu den nachstehenden 34 Kapiteln S. 69-879 881.
  4. Flickr photos, groups, and tags related to the mogontiacum Flickr tag
  5. Zweitausend Jahre Kultur prägen Mainz: Die Römer hatten Mainz unter dem Namen Mogontiacum im Römischen Reich bekannt gemacht. Über tausend Jahre später trug Johannes Gutenberg von Mainz aus den Buchdruck in die Welt. Heute kannst du bei einem Urlaub in der Hauptstadt des deutschen Bundeslandes Rheinland-Pfalz Geschichte und Kultur in jedem Winkel erleben - sei es in den.
  6. MOGONTIACUM ( Mainz ) Germany . MOGORJELO ( Ad Turres ) Bosnia-Hercegovina , Yugoslavia . MOIGRAD , see POROLISSUM MOIO DELLA CIVITELLA Lucania , Italy

Mogontiacum - das Römische Mainz - IRM - Initiative

1) Geografie: die Stadt Mainz am Rhein, ein ehemaliges römisches Legionslager mit größerer Zivilsiedlung Begriffsursprung: Die Römer leiteten den Namen Mogontiacum von der keltischen Gottheit Mogon (in etwa vergleichbar dem griechisch-römischen Apollon) ab. Möglicherweise wurde in den keltischen Vorgängersiedlungen Mogon besonders verehrt Legionslager Mainz/Mogontiacum Topographie und Umwehrung Kontakt: Daniel Burger M.A., Römisch-Germanische Kommission, Palmengartenstr. 10-12, 60325 Frankfurt a. M. E-Mail: burger@dainst.de Die NW-Umwehrung Bei zwei baubegleitenden Grabungen in den Jahren 2001 und 2006 wurde ein un Das fruchtbare Land am Rheinbogen bei Mainz ist uraltes Siedlungsland. Die Geschichte Rheinhessens ist gekennzeichnet von einem ständigen Kommen und Gehen, Bauen und Pflanzen, Geben und Nehmen. Als vor mehr als 2000 Jahren die Römer an den Rhein kamen, führten sie vom Lager Mogontiacum (Mainz) aus Regie. Ihre Offiziere und Beamten bauten an den warmen Südhängen ihre Landhäuser und. Ein Blick auf unsere Karte für Mainz zeigt, dass Mombach, Neustadt, Altstadt, Weisenau und Laubenheim direkt an den Rhein grenzen. Die anderen Bezirke sind westlich davon angesiedelt. Vor mehr als 2.000 Jahren haben sich dort zuerst die Kelten niedergelassen. Aus ihren Siedlungen machten die Römer schließlich das Legionslager Mogontiacum. Im Jahr 1450 hat Gutenberg in Mainz den Buchdruck. Bleibt die Frage, wie die römischen Relikte in Mainz künftig angemessen und zeitgemäß präsentiert werden können. Die ehrgeizigen Pläne für ein großes Archäologisches Zentrum, in dem auch.

Mogontiacum - evolution-mensch

Mogontiacum - Theoria Roman

  1. Mogontiacum - Das römische Mainz. Cäsars Eroberung Galliens dehnte den römischen Machteinfluss bis an den Rhein aus. Aber erst Jahrzehnte später wurde das Gebiet dauerhaft besetzt, als Kaiser Augustus für die geplante Eroberung Germaniens Truppen an den Rhein verlegen ließ. 2. August 2011, 15:37 Uhr . Mainz - Cäsars Eroberung Galliens dehnte den römischen Machteinfluss bis an den.
  2. alroman aus dem römischen Mainz der schon durch ihre im KBV-Verlag erschienenen Sherlock-Holmes-Krimis bekannten Autorin Franziska Franke. Gewitzt und unbefangen geleitet der Roman in einen Fall, dessen roter Faden geschickt durch zahlreiche Verwechslungen, Verwirrungen und kuriose Geschehnisse führt
  3. Mogontiacum, das heutige Mainz, war nicht nur Hauptstadt der Provinz Obergermanien mit Sitz des Statthalters, sondern für mehrere Jahrhunderte vor allem auch ein bedeutender römischer Garnisonsort. Die Ausstellung führt zunächst in die Zeit, als Mainz im 1. Jahrhundert n. Chr. eine zentrale Operationsbasis für die Germanenfeldzüge war. Sie erzählt von den eher ruhigen Zeiten des 2. und.

Mainz Steckbrief - Geographie, Geschicht

Baatz, Dietwulf: Mogontiacum: neue Untersuchungen am römischen Legionslager in Mainz Limesforschungen, Band 4: Berlin, 1962 Seite 86. Ergebnisse der Grabung zur Geschichte des Legionslagers Die Grabung traf die Südostgrenze des Legions- lagers, durch die das Grabungsgebiet in eine inner- halb und eine außerhalb des Lagers gelegene Fläche geteilt wurde (Beilage 3). Das wichtigste Grabungs. Mainz Meyntz; Maynz; Mayence; Mogontiacum; Domstadt am Rhein mit 2000-jähriger Geschichte, Gutenberg-Stadt und Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz: Artikel in der Wikipedia: Bilder und Medien bei Commons: Zitate bei Wikiquote : Eintrag in der GND: 4037124-4 Weitere Angebote: Mainz um 1572. Aus: Braun & Hogenberg: Beschreibung vnd Contrafactur der vornembster Stät der Welt. Das römische Mogontiacum, wie das heutige Mainz ursprünglich hieß, kann auf eine fast 500-jährige Zugehörigkeit zum römischen Reich zurückblicken. In Mogontiacum, militärischer Hauptstützpunkt am Rhein, Provinz- und später Grenzstadt zum barbarischen Germanien fand daher eine Vielzahl, zum Teil für das gesamte römische Reich wichtiger, Ereignisse statt

Antikefan --> Mogontiacum - Die Drususstad

Seit 14 n.Chr. war sie als Ausgleich für die jenseits des Rheins verlorengegangenen Legionen im obergermanischen Mogontiacum (Mainz) anzutreffen, wo sie sich ein Lager mit der XVI Gallica teilte. Nach der Invasion Britanniens wurde sie 43 n.Chr. in Mancetter stationiert und besass im Gegensatz zu den anderen Invasionstruppen keine Aussenstützpunkte Alternative Schreibweisen: Moguntiacum, Mogontiaco. Worttrennung: Mo·gon·ti·acum. Aussprache: IPA: [ Hörbeispiele: — Bedeutungen: [1] Geografie: die Stadt Mainz am Rhein, ein ehemaliges römisches Legionslager mit größerer Zivilsiedlung Herkunft: Die Römer leiteten den Namen Mogontiacum von der keltischen Gottheit Mogon (in etwa vergleichbar dem griechisch-römischen Apollon) ab. Karl der Große begründete ein neues römisches Kaisertum, als er am 25 Mainz Mogontiacum - Hauptort der römischen Provinz Germania superior, Entfernung 0,5 km Isis- und Mater Magna-Heiligtum Mainz, Entfernung 0,6 km Dativius-Victor-Bogen - römischer Ehrenbogen in Mainz, Entfernung 1,1 km Jupitersäule Mainz, Entfernung 1,1 k Unter römischer Hoheit gehörte der saarpfälzische Raum zum. Um das Jahr 450 gaben die Römer die Stadt auf, die bis dahin Mogontiacum hieß. Im Mittelalter entwickelte sich Mainz - aufgrund seiner verkehrsgünstigen Lage am Rhein - zu einem bedeutenden Handelsplatz. Die zentrale Funktion der Stadt wurde 782 mit der Einrichtung eines Erzbistums unterstrichen, dessen Erzbischöfe später als.

Mogontiacum - Mehr als bloß Vor 2000 Jahren war Mogontiacum, wie die Stadt Mainz während ihrer fast 500-jährigen Zugehörigkeit zum Römischen Reich genannt wurde, von enormer militärischer Bedeutung. Allerdings wird dabei häufig der Aspekt vernachlässigt, dass Mainz als Provinzhauptstadt zeitweise einen Machtbereich hatte, der vom Neuwieder Becken bis zum Genfer See reichte. Auch. 1950 · Mainz wird Hauptstadt des Landes Rheinland-Pfalz Quelle: Wikipedia (D), Atlas zur Geschichte, Discovery '97, World Statesmen. Ursprung des Landesnamens Der Name der Stadt Mainz geht auf den Namen des Römischen Legionslagers Mogontiacum zurück, was sich mit Land des Mogon übersetzen lässt. Mogon war ein keltischer Gott. Im. Thema: Colonia adversus Mogontiacum, Beiträge: 25, Datum letzter Beitrag: 13.12.2011 - 21:15 Uh Mogontiacum (ya da Moguntiacum) Mainz şehrinin neredeyse 500 yıla varan Roma döneminde taşıdığı Latince adıdır.. İlk olarak Nero Claudius Drusus döneminde bir castra olarak kurulan Mogontiacum, Ren ve Main nehirlerine hakim stratejik önemli konumu sebebiyle kendisine sivil yerleşimleri de çekerek gitgide bir şehir halini almıştır. . Mogontiacum, Colonia Claudia Ara. Das Legionslager von Mogontiacum/Mainz war einer der wichtigsten Militärplätze am Rhein. Von hier aus wurden spätestens ab den Jahren 13/12-10 v. Chr. die augusteischen Germanenkriege vorgetragen. Auf einer Anhöhe gegenüber der Mainmündung errichtet, waren die 36-38 ha großen castra hiberna vermutlich von Beginn an für zwei Legionen und weitere Auxilia konzipiert. Als einer der.

Mainz, Selected Military Tombstones - LiviusZollhafen Mainz #6 | The Port of Mainz (or Mainzer Hafen

D Burgunder wo um Mogontiacum (Mainz) und Borbetomagus (Worms) ume ghuuset hend, wered i de Sapaudia aagsidlet. Dör da werd för d Alemanne de Weg öber de Rhii frai. 451: I de Schlacht uf de Katalaunische Felder, wo de Hunneförst Attila († 453) bisigt werd, chämpfet au Alemanne mit. 45 Abstract. Mainz was a Roman settlement that was established as an important military outpost in 13 BC. Almost 100 years later Mainz, the ancient Mogontiacum, became the seat of the administrative centre of the Roman Province of Germania Superior.About 3,500 brickstamps concerning to the period until the fall of the Roman Empire in the fifth century AD have been found in archaeological excavations

Mainz - Das römische Mogontiacum - Antikefa

Mainz, city, capital of Rhineland-Palatinate Land (state), west-central Germany. It is a port on the left bank of the Rhine River opposite Wiesbaden and the mouth of the Main River. It was the site of a Celtic settlement where the Romans established (14-9 bce) a military camp known as Mogontiacum Cenotaph of Drusus , Mogontiacum, Mainz, Rhineland-Palatinate, Germany. Roman civilization, 1st century BC. Erstklassige Nachrichtenbilder in hoher Auflösung bei Getty Image Mōgontiacum, ī, n., Stadt der Vangiones in Germania sup., j. Mainz, Tac. hist. 4, 15 u. 33 a. Eutr. 7, 13 u. 9, 9. Itin. Anton. 355, 5 u. 374, 5. Corp. inscr. Lat.

Cenotafio di Druso - Wikipedia

Finden Sie hilfreiche Kundenrezensionen und Rezensionsbewertungen für Wechselspiel in Mogontiacum: Ein Krimi aus dem römischen Mainz auf Amazon.de. Lesen Sie ehrliche und unvoreingenommene Rezensionen von unseren Nutzern • Habilitationsvergleichbare Leistung: Die römische Stadtmauer von Mogontiacum - Mainz. Archäologische, numismatische und historische Aspekte zum 3. und 4. Jahrhundert • Wintersemester 2014/15: Ruf an die Goethe-Universität Frankfurt, Institut für Archäologische Wissenschaften, Abt. Archäologie und Geschichte der römischen Provinzen - nicht angenommen Mitgliedschaft in. Perception, conceptualisation and coping with challenges in Mogontiacum. Projektbeschreibung ; Projektmitarbeiter*innen; Das Projekt beschäftigt sich mit Fragen nach der Wahrnehmung, Konzeptualisierung und Bewältigung von Herausforderungen am Beispiel der römischen Stadt Mainz und ihres Umlandes. Ziel ist eine Stadtgeschichte, welche nicht mehr - wie meist üblich - als vorrangig. Mainz (anhören? / i) (lat. Mogontiacum) ist die Landeshauptstadt des Landes Rheinland-Pfalz und mit 218.578 Einwohnern [1] zugleich dessen größte Stadt. Mainz ist kreisfrei, eines der fünf rheinland-pfälzischen Oberzentren und Teil des Rhein-Main-Gebiets. Mit der angrenzenden hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden bildet es ein länderübergreifendes Doppelzentrum mit rund 495.000. Doch der gerühmte Kaiser Galliens machte einen entscheidenden Fehler, wie sich später herausstellen sollte: Er schickte seinen Offizier Ulpius Cornelianus Laelianus als Befehlshaber der Truppen nach Mogontiacum (Mainz), das ebenfalls bis zum Jahr 274 zum Gallischen Sonderreich gehörte. Hier war seit dem Jahr 93 im Legionslager auf dem Kästrich die 22. Legion als Mainzer Hauslegion.

Auf den Spuren der alten Römer Kult-Tourer

The Princeton Encyclopedia of Classical Sites Richard Stillwell, William L. MacDonald, Marian Holland McAllister, Stillwell, Richard, MacDonald, William L., McAlister. Finden Sie perfekte Stock-Fotos zum Thema Mogontiacum sowie redaktionelle Newsbilder von Getty Images. Wählen Sie aus erstklassigen Inhalten zum Thema Mogontiacum in höchster Qualität

Das Haus “Zum Korb“ in Mainz - regionalgeschichteIron Tower - WikipediaHolzturm (Mainz) – WikipediaNero Claudius Drusus - WikipediaRömer
  • Gas price USA liter.
  • Planstadt Merkmale.
  • Arbeitstage 2019 BW steuer.
  • Preisvergleichsportale Test.
  • MPPT Laderegler 1000W.
  • Staudinger BGB Literaturverzeichnis.
  • Livecam croatia Split.
  • Kronenbach WC montageanleitung.
  • Centex Shop.
  • ARD Du bist kein Werwolf.
  • IOS 14 Apps frei anordnen.
  • Geschirrspüler 55 cm breit Media Markt.
  • Braunschweig Aktivitäten draußen.
  • Netatalk root access.
  • Lineare Funktionen Erklärung.
  • Master en médiation Luxembourg.
  • Taktile Halluzinationen.
  • Stepptanz Hürth.
  • Nähkurs in der Nähe.
  • Gesetz von Stokes.
  • Stadtkirche Münster.
  • Faustkeil Arbeitsblatt.
  • Training Technik Fußball.
  • Bauernmärkte NRW heute.
  • Girlande Herzlichen Glückwunsch.
  • Real marktabholung.
  • SEA LIFE online ticket.
  • Partnerwahl Psychologie Vater.
  • Balkenträger montieren.
  • Basketballspieler Mindestgröße.
  • Hotel giesing perlach.
  • Le Creuset Crêpes Pfanne 32 cm.
  • Schule für schwererziehbare Kinder Baden Württemberg.
  • Aufstehen mitgliederzahl.
  • Barclaycard Arena Coronavirus.
  • IKEA Espressokocher Dichtung.
  • Kiddy Kindersitz Liegeposition.
  • Kfz Kennzeichen Preisvergleich.
  • Bosch Performance Line vs CX.
  • Wohnungen mieten Dillingen Donau Augsburger Allgemeine.
  • Ibis Hotel London.